Meine perfekte Nachtwindel

Nach dem ersten Versuch mit der Bamboozle Stretch Höschenwindel habe ich das ganze noch optimiert und damit meine perfekte Nachtwindel gefunden. Die Einlage falte ich zur Nacht nach vorn, sodass im Hauptnässebereich mehr saugfähiges Material ist.
Das Problem mit der gereizten Haut am Bauch habe ich jetzt ganz simpel mit einem zweiten Fleeceliner im Griff, den ich horizontal auf den Unterbauch und damit unter die Klettzone der Windel lege. Beim Schließen der Windel muss ich nur aufpassen, dass der Fleeceliner sich nicht seitlich faltet und schön glatt anliegt. Meist liegt er so weit oben, dass er zur Hälft rausschaut. Dann klappe ich ihn noch nach unten über den Rand der Windel und somit kann auch bei Gestrampel der Klettbereich nicht am Bäuchlein  scheuern.

IMG_4321
Bamboozle Stretch mit Fleeceliner am Bauch
IMG_4320
Fleeceliner in Nahaufnahme, meist schaut er inzwischen weiter raus, sodass ich ihn noch umschlage

Das passt super und somit kommen wir gut 12 Stunden in der Nacht zurecht. Die Huda Schlupf ist da weiterhin unsere Überhose. Die Haut ist morgens nichtmal etwas gerötet, alles gesund blass und ohne jegliche Reizungen. Wirklich toll und es gibt absolut keinen Grund, in der Nacht auf Wegwerfwindeln zurückzugreifen.

IMG_4322
Bamboozle-Windelpaket, wie ich finde eine sehr schlanke Windel und eine meiner Lieblingswindeln:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *